Inhalt

Warengeschäft
EZR
Liquiditätsoptimierung
Archiv
EDI
Rechnungsprüfung
Stammdaten
Marketing
Analyse und Prognose
Foren


Warengeschäft

Online-Verhandlung

Bei der MARKANT Dienstleistung Online-Verhandlung handelt es sich um eine internetbasierte Sourcing Plattform, die für Ausschreibungen, RFIs und Auktionen genutzt wird.

Der Fachbereich MARKANT Sourcing Management berät, unter Berücksichtigung der systemseitigen Möglichkeiten, den zuständigen Einkäufer im Hinblick auf die möglichen Vorgehensweisen. Nach einem umfassenden Informationsaustausch erstellt und überwacht der Fachbereich in enger Zusammenarbeit mit dem Einkäufer das jeweilige Einkaufsevent.

 

MRO24

SIE BRAUCHEN. WIR HABEN.

MRO24 ist ihr B2B-Onlineangebot für die Beschaffung von Verbrauchs- und Investitionsgütern, Eigenbedarfen und Dienstleistungen.

Wir verhandeln - Sie profitieren

MARKANT Sourcing Management hat mit ausgewählten, leistungsfähigen Kooperationspartner Rahmenverträge abgeschlossen, die den Handels- und Industriepartnern der MARKANT Vorteile sichern:

•    Konditionsvorteile und Ersparnisse
•    Zeit- und Kosteneffizienz
•    Standardisierte Beschaffung
•    Eine Plattform - Angebote von 50 Lieferanten

In MRO24 finden Sie zu jedem Kooperationspartner ein Lieferantenprofil, das die notwendigen Informationen enthält, sowie weitere spezifische Dokumente.

Weitere Informationen zur Nutzung der Dienstleistung erhalten Sie bei ihrem
markant.net Administrator (DSB) oder unter:

MRO24@de.markant.com

+49 781 616 5119

Hier können Sie sich für den MRO24-Newsletter anmelden und erhalten zukünftig alle
Informationen über die Kooperationspartner und deren Angebote.

 

MRO

MRO ist die Software der MARKANT für die elektronische Abbildung von Beschaffungsprozessen. Das MRO-System wird sowohl von den Unternehmen des MARKANT-Konzerns als auch von Handelspartnern eingesetzt und genutzt.

Der Begriff MRO resultiert aus der international gebräuchlichen Abkürzung für Maintenance, Repair and Operations (deutsch: Wartung, Reparatur und Betrieb oder etwas freier Roh-, Hilfs-, und Betriebsstoffe). Mit Hilfe des MRO-Systems werden MRO-Bedarfe beschafft.

 

MARKANT Handels-Foren: Gemeinsam, direkt, kooperativ

Unsere Handels-Foren bieten allen Teilnehmern eine schnelle und direkte Kommunikation mit allen relevanten Entscheidungsträgern zwischen Handel und Industrie - die ideale Basis für gemeinsames Handeln und ein erfolgreiches, vertikales Absatzmarketing.

In den Handels-Foren werden die wichtigsten Produkte aus nahezu allen Warenbereichen (Food & Drogerie) präsentiert - und das zu exklusiven Konditionen. 

Starke Impulse setzt die Herausstellung von Neuheiten - wie beispielsweise die Beschleunigung von Listungsprozessen und die gemeinsame Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages.


Die eServices im markant.net unterstützen die Aktionsverwaltung und Abwicklung des Handels-Forums. Der Abstimmungsbedarf und mögliche Fehlerquellen werden spürbar reduziert. Zudem erhalten alle Prozessbeteiligten zielgerichtete Informationen.

Sowohl die Anmeldung für das Handels-Forum, als auch das Aktions- und Mengenmanagement erfolgt über das markant.net.

 

EZR

EZR-Formulare

Der eService EZR-Formulare stellt Standardformulare aus dem Umfeld der Zentralregulierung bereit; z. B. das Formular für die PC-gestützte Erstellung von Belastungen / Rückbelastungen von Handelsunternehmen im Word Format. Dieses beinhaltet alle für die MARKANT-Verrechnung erforderlichen Datenangaben und erfüllt die Voraussetzungen für die optische Beleglesung.

 

EZR Belegrecherche

Die EZR Belegrecherche bietet einen Service zur Beauskunftung über die Verarbeitung von Regulierungsbelegen innerhalb des Zentralregulierungsprozesses.

 

EZR Informationsplattform

Die Informationsplattform bietet dem Industriepartner eine Übersicht  über seine Wochensalden aus der Zentralregulierung.
Geplant ist, in künftigen Versionen weiterführende Funktionen und Daten aus der Zentralregulierung zur Verfügung zu stellen.
Industriepartner mit aktiver Vorfinanzierungsoption erhalten auf der Informationsplattform eine komfortable und verlässliche Möglichkeit, positive Regulierungssalden über das ECI Liquidity-Tool anzukaufen.
Eine Übersicht über die Ergebnisse der wöchentlichen Regulierungen aus der Zentralregulierung erhält der Industriepartner in der Informationsplattform über die Saldenübersicht.
Die dort enthaltenen Daten werden in Form von Ausgangslisten in unterschiedlichen Ausprägungen aufgelistet.

 

Liquiditätsoptimierung

ECI Liquidity-Tool

Mit dem ECI Liquidity-Tool bietet die Eurocapital Invest AG (ECI), ein Tochterunternehmen der MARKANT, Ihnen als Industriepartner eine komfortable und verlässliche Möglichkeit zum Verkauf von Forderungssalden. Bei dem ECI Liquidity-Tool handelt es sich um eine web-basierte Auktionsplattform für den Verkauf von Forderungssalden. Als Industriepartner der MARKANT haben Sie mit diesem neuen Tool die Möglichkeit, ausgewählte und über die Europäische Zentralregulierung der MARKANT AG regulierte Forderungssalden zu verkaufen.

Der Vorteil für Sie: Sie müssen nicht bis zur eigentlichen Fälligkeit der Forderung warten, denn die ECI zahlt die Salden umgehend aus. Jeder Saldo wird dabei um einen bestimmten Abschlag verringert. Die Höhe dieses Abschlags legen die Nutzer des neuen Tools, also Mitarbeiter Ihres Unternehmens, selbst fest, indem sie ein entsprechendes Gebot im ECI Liquidity-Tool platzieren. Die Mindestanforderungen an dieses Gebot – mit anderen Worten die Konditionen des Verkaufs – werden durch festgelegte Basiskonditionen der ECI sowie durch einen marktbasierten Aufschlag bestimmt. Alle von den Industriepartnern platzierte Gebote werden im Anschluss an ein Event geprüft, danach werden die freigegebenen Salden noch am selben Tag ausgezahlt.

Um das neue Tool nutzen zu können, muss Ihr Unternehmen einen speziellen Registrierungsantrag ausfüllen. Die ECI Registrierungsplattform führt Sie durch den Registrierunsgsprozess und stellt alle Funktionen übersichtlich zur Verfügung.

 

Archiv

ECM Recherche

Der eService ECM Recherche ermöglicht über eine gesicherte Verbindung den Zugriff auf das zentrale Archiv der MARKANT. Über verschiedene Suchattribute kann schnell und zuverlässig auf die jeweiligen Dokumente zugegriffen werden. Über 70 Dokumentengruppen wie Rechnungen, Lieferscheine, Verträge, E-Mails, Kreditkartenbelege, Werbeprospekte, Laborberichte, Logistikunterlagen uvm. werden archiviert und können über diesen eService recherchiert werden.

 

EDI

EDI Logo

MARKANT sorgt mit seinen EDI-Services für einen effizienten elektronischen Datenaustausch zwischen den Industriepartnern und den MARKANT-Handelspartnern. Über ein hochverfügbares EDI-Cluster-System erfolgt das Clearing von Nachrichtentypen wie Bestellungen, Lieferscheinen oder Rechnungen.

 

EDI Allgemein

Allgemeine Informationen rund um das Thema EDI für unsere Handelspartner und Lieferanten, wie z. B. ein EDI Glossar, Links zu EDI-Themen sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartner aus unserem EDI-Support.

 

EDI Handelspartner

Hier finden unsere Handelspartner Dokumentationen über Vorgaben bzgl. EDI Formate und EDI Kommunikation sowie FAQ bzgl. EDI. Des Weiteren sind Statistiken über den EDI Datenfluss sowie aktuelle Newsletter abrufbar, aus welchem neue, lieferantenseitige EDI Aufschaltungen und Testphasen sowie deren Gesamtanzahl ersichtlich sind.

 

EDI Industriepartner

Dokumentationen über Vorgaben bzgl. EDI Formate und EDI Kommunikation sowie FAQ bzgl. EDI für Industriepartner.

 

Web-EDI

Web-EDI ermöglicht die Erfassung von Verarbeitung von Handelsprozessinformationen (Rechnungen, Bestellungen etc.) über einen Web-Browser. Eine eigene EDI-Infrastruktur wird nicht benötigt.

 

EDI Belegrecherche

Der eService EDI Belegrecherche dient der gezielten Suche nach Verarbeitungsstatus von Belegen innerhalb der Verarbeitungsprozesskette der MARKANT.

 

Rechnungsprüfung

MAREKO

Die MARKANT Rechnungsprüfung bietet den Handelspartnern der MARKANT eine Anwendungsplattform zur Bearbeitung ihrer Eingangsrechnungen.

MAREKO ist ein eService zur positionsgenauen Prüfung Ihrer Handelswaren-Einkaufsrechnungen.
Das System ist primär auf Automatisierung ausgelegt, um den manuellen Aufwand für Rechnungsprüfung und Verbuchung so gering wie möglich zu halten.
Ein Großteil der zu prüfenden Rechnungen befindet sich bereits bei MARKANT. Sie werden sofort nach Rechnungseingang dem System zur Verfügung gestellt und können so bereits vor der Zentralregulierung geprüft werden. Die Prüfung erfolgt gegen bewertete Wareneingänge, die der Handelspartner täglich per Schnittstelle an das System übergibt. Das Zusammenführen der Wareneingänge mit den Rechnungen erfolgt ebenso automatisch wie der anschließende Abgleich. Rechnungen mit Differenzen innerhalb einer Toleranz werden zusammen mit den korrekten Rechnungen direkt verbucht. Selbst Rechnungen mit relevanten Differenzen bearbeiten Ihre Mitarbeiter mit Unterstützung des Systems, indem es z. B. punktgenau auf die Ursache einer Differenz hinführt und im Falle eines Lieferantenfehlers die Forderungsabwicklung über das vollintegrierte Reklamationswesen steuert.

 

Reklamationsdatenerfassung (WebRekla)

WebRekla unterstützt den Handelspartner bei der manuellen Rechnungskontrolle. In WebRekla werden die Rechnungen und Gutschriften der Lieferanten detailliert vorgehalten. Mit einem Klick lassen sich auf Basis der Lieferantenbelege Reklamationen erstellen. Auch die freie Reklamationserfassung für Retouren- oder WKZ-Forderungen wird unterstützt.

 

Stammdaten

 

Die Basisdaten, die der MARKANT zur Abwicklung der Geschäftsprozesse mit ihren Geschäftspartnern dienen, sind unterteilt in:

Partnerdaten

  • Partnerdaten Handelspartner

    Die MARKANT Industriepartner haben damit die Möglichkeit, sich die aktuelle Komplettübersicht der Rechnungs- und Lieferanschriften (=RA-LA) aller MARKANT Handelspartner als Excel-Datei über das markant.net herunterzuladen. Die Aktualisierung unseres Rechnungs-/ Lieferanschriften-Verzeichnisses erfolgt im Wochenrhythmus.
  • Partnerdaten Industriepartner

    Integration der Partnerstammdaten (Handelspartner- und Lieferantenstammdaten) in das markant.net zur Optimierung der Abläufe in der gesamten Geschäftsprozesskette der MARKANT-Handelspartner und deren Geschäftspartner, Unterstützung der eBusiness-spezifischen Prozesse.

 

Kosmetikverordnung

In diesem eService finden Sie die Kontaktdaten der Ansprechpartner der Industrie, die Sie bei Reklamationen mit vermeintlich ernster, unerwünschter Nebenwirkung direkt kontaktieren können.

 

Artikeldaten

sind Produktinformationen, die die Artikel in allen Ausprägungen beschreiben und alle für die einzelnen Geschäftsabläufe relevanten Informationen beinhalten:

  • Verpackungshierarchien
  • logistische Angaben
  • Abmessungen und Gewichte
  • Artikelbetextungen
  • Produktabbildungen
  • (MARKANT) Warengruppen-Struktur

Die Artikelstammdaten sind im Zentralen Artikelstamm (ZAS) der MARKANT hinterlegt und den MARKANT-Handelspartnern sowohl im Online- (Web-) Artikelrecherche, Artikelstatistik und im Batch-Betrieb (EDI-Verfahren) zugänglich. Industriepartner können ihre Artikelstammdaten entweder per Datei oder online über die Artikelerfassung im ZAS hinterlegen.

 

ProduktDokumentenDB

Die Produktdokumentendatenbank ist eine Datenbank zur Verwaltung aktueller und relevanter Dokumente zu Herstellern oder deren Produkten wie Zertifikate, Sicherheitsdatenblätter, Produktbeschreibungen.

 

ZAS Informationsplattform

Die ZAS Informationsplattform ist eine Informations- und Austauschplattform für und mit Industrie- und Handelspartnern.

 

Konditionsdaten (ELKI)

ELKI - ELektronische Konditions-Informationen: eService zur Veröffentlichung der bei der MARKANT hinterlegten Zentralregulierungs- und Vermittlungskonditionen der Handelspartner; der Abruf der Konditionen kann online im Web (über das markant.net) erfolgen.

 

Insolvenzdaten

Der eService Insolvenzdaten bietet eine strukturierte Darstellung von Insolvenzdaten aller bundesweit anhängiger Unternehmensinsolvenzverfahren. Bündelung einzelner Recherchequellen auf eine Plattform.

 

 

Marketing

 

mediaBASE

Ziel und Zweck dieser Dienstleistung ist die Beschaffung, Prüfung und Bereitstellung von immer aktuellen Multimediadaten (z. B. Bilddaten) für alle jeweils relevanten Ausgabemedien oder Zielsysteme im Print- (z. B. Werbeprospekte) und Nonprint-Bereich (z. B. Online-Shop).

 

mediaBASE Wiki

Informationsforum und Dokumentenablage für die mediaBASE (Mediendatenbank).

 

Shopper Insights

In der MARKANT Shopper Insights werden Ihnen vordefinierte Standardreports zu erfolgsbestimmenden Verbraucherkennzahlen und deren Entwicklung im FMCG-Bereich bereitgestellt.
Datenbasis: GfK Consumer Panel+ (FMCG-Panel: 30.000 HH, Frische-Panel: 13.000 HH, Individual-Panel: 40.000 Personen)

 

 

MAPIS

Das Aktionspreis-System MAPIS liefert Ihnen Informationen WER, WAS, WO und WIE zu WELCHEM Preis bewirbt. Seit Januar 2014 steht die neu entwickelte Version mit zahlreichen Verbesserungen zur Verfügung. Das einfach zu bedienende Auswertungsprogramm überzeugt durch schnelle Antwortzeiten, passende Standard-Reports und Flexibilität!

Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch vollkommene Preistransparenz im Markt!

 

Market Scope (regionale Handelsstrukturen)

Der eService Market Scope bietet ein einfach zu handhabendes, Excel-basiertes Tool zum schnellen Aufzeigen regionaler Stärken und Schwächen von Handelsunternehmen, zur Marktbeobachtung und strategischen Aktionsplanung usw. Datenquelle sind die Erhebungen von Trade Dimensions (ehemals M+M Eurodata).

 

Mafo-Studien

Auswertungen Nielsen Warengruppen-Report und Umsatzmonitor, GFK Consumer Index Deutschland, West-, Nord- und Osteuropa.

 

Regalpreis-Monitor

Im eService Regalpreis-Monitor kann man alle von MARKANT beauftragten Regalpreis-Erhebungen für die wichtigsten Discountanbieter,  Drogeriemarktbetreiber, Verbraucher- u. Großverbrauchermärkte nach Ländern strukturiert in verschiedenen Formaten herunterladen. Erhebungsumfang und Aktualisierungsrhythmen sind dabei dem jeweiligen Markt angepasst.

Verschaffen Sie sich maximale Transparenz über Artikellistungen und Bewegungen am POS sowie Online-Shops! Mehr Rendite durch richtige Sortimentsstrategie!
Entscheidungen marktnah - auf Basis fundierter Preisanalysen treffen!

 

Rohstoff Monitor

Im eService Rohstoff Monitor werden erzeugte Auswertungen für bestimmte Rohstoffe bereitgestellt.
Hinweis: Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Unternehmen die entsprechende Berechtigung besitzt. Weitere Informationen zur Nutzung der Dienstleistung erhalten Sie unter RM-Support@de.markant.com. Vielen Dank.

 

 

Analyse und Prognose

MAPP - MARKANT Analyse- und Prognoseplattform

Die MARKANT Analyse- und Prognoseplattform (MAPP) stellt ein Dienstleistungsangebot der MARKANT an ihre Handels- und Industriepartner dar. Ziel dieser Dienstleistung ist es, auf Grundlage einer umfangreichen Datenbasis, Prognosen für die zu erwartenden Absätze von Artikeln zu errechnen.

Die MARKANT Analyse- und Prognoseplattform bietet den MARKANT Handelspartnern die Möglichkeit, artikelgenaue, wöchentlich rollierende Prognosen der künftigen Absatzmengen (26 Wochen in die Zukunft) zu erhalten. Hierfür werden aus den gesamten Warenausgangsdaten der Verteilzentren bzw. Wareneingangsdaten der Filialen, auf Wochenebene Prognosen für die zu erwartenden Absätze aller Artikel errechnet. Für die Berechnung der Prognosen werden auch Aktions- und Listungsinformationen der Handelspartner berücksichtigt. Es fließen somit nicht nur "historische", sondern auch in die Zukunft gerichtete Informationen in die Berechnung der Prognose mit ein.
Die handelspartnerspezifischen Ergebnisse erhalten ausschließlich die jeweiligen Handelspartner zur eigenen Verwendung.

Die Prognoseberechnung erfolgt weiterhin nicht nur auf Handelspartnerebene, sondern zusätzlich über die Summe aller Absätze der teilnehmenden Handelspartner hinweg, als Gesamtprognose. Diese Gesamtprognosen je Artikel werden den MARKANT Industriepartnern zur Verfügung gestellt. Die Industriepartner erhalten die errechnete Gesamtprognose jedoch ohne Detailinformationen zu den konkreten Handelspartneranteilen. Da die MARKANT alle Abgänge der Handelspartner vereint, bietet die Analyse- und Prognoseplattform eine umfangreiche und zugleich qualitativ hochwertige Datenbasis mit verlässlichen Ergebnissen. Diese Datengrundlage unterstützt die teilnehmenden Industriepartner dabei, ihre jeweiligen Prozesse in der Beschaffungs-, Produktions-, Distributionslogistik sowie Absatzplanung zu optimieren.

Die Funktionalitäten der MARKANT Analyse- und Prognoseplattform werden darüber hinaus sukzessive ausgebaut.
Um ihrer verantwortungsvollen Funktion als vertrauenswürdiges Bindeglied zwischen Handels- und Industriepartnern gerecht zu werden, betreibt die MARKANT für die Datenverarbeitung und -haltung ein TIER III zertifiziertes Rechenzentrum in Offenburg.

 

Foren

Forum Independent Retail Europe

Informationsforum der Independent Retail Europe (Union der Verbundgruppen selbstständiger Einzelhändler Europas) zu den Themen: Wettbewerbsrecht, Umwelt, Lebensmittel, Binnenmarkt und Unternehmen, Verbraucherschutz.

 

Forum GDPdU

Das Forum GDPdU stellt Informationen über das Thema GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und der Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) bereit.